28. Juli: Talsperren, Schlösser und Ruinen (40 km/800 hm)

Termin

20,00 € *
Mitfahrer 2:
Mitfahrer 3:
Mitfahrer 4:
Mitfahrer 5:
Mitfahrer 6:
Mitfahrer 7:
Mitfahrer 8:
 

Benötigt ihr mehr Plätze?

Bitte sprecht uns über das Kontaktformular an, wenn für einen gewünschten Kurs, eine Reise oder eine Tour nicht mehr ausreichend Plätze verfügbar sind! Dazu bitte auch den gewünschten Kurstermin, den Reise- oder Tournamen angeben.

 
 
 
 

Zwischen Talsperren, Schlössern und Ruinen

Der Bergische Osten ist eine meiner Lieblingsregionen, wenn ich eine entspannte Mountainbiketour ohne den großen Adrenalin-Kick technisch hoch-anspruchsvoller Abfahrten fahren möchte. Landschaftlich ein Traum, im Vergleich zum Bergischen Land "richtige" Berge und technisch einfache, flowige Abfahrten, die nicht selten an Talsperren enden, auf deren Uferwegen schöne Schotterwege den ständigen Blick aufs Wasser ermöglichen.

So startet diese Tour inmitten von Marienheide, ca. 40 Kilometer vor den Toren Kölns gelegen. Nach einer kurzen Einrollzeit über den asphaltierten Radweg, der Marienheide mit Wipperfürth verbindet, wartet dann eine kurze, aber knackige Auffahrt. Sie führt uns zu den ersten Sehenswürdigkeiten der Tour, der verfallenen Ruine Neuenburg und der in unmittelbarer Nähe gelegenen Zwergenhöhle. Kurz danach ein weiteres optisches Highlight - die Ruine Eibach liegt so idyllisch am Wegesrand, dass man am liebsten hier Pause machen und einkehren würde - wenn es denn eine Möglichkeit hierzu gäbe.

Diese wartet jedoch nur 3 Kilometer weiter am Schloss Gimborn und wir sollten sie nutzen! Denn die Anstiege danach sind lang, wenn auch keine große Herausforderung für uns fitte Mountainbiker. Über schnelle Abfahrten und kurze Gegenanstiege erreichen wir bald die Brucher Talsperre, die wir direkt am Ufer umrunden und auf die Staumauer der Lingelsetalsperre zusteuern, dem letzten "Aussichtspunkt" der Tour.

Kurz danach erreichen wir wieder die Autos, können über eine finale Einkehr - vielleicht an der Brucher Talsperre in der wunderschön gelegenen Bar Alhambra? - nachdenken oder die Heimfahrt antreten.

 

Startzeit: 10:30 Uhr

Guide: Stefan Hammel

Teilnehmer-Info: Ihr bekommt eine Bestätigung eurer Buchung per Email. Letzte Informationen kommen dann spätestens 48 Stunden vor der Tour. Absagen am Tourtag bitte nur telefonisch oder per SMS/whatsapp an den Guide.

Anmerkung: die Tour kann vom Guide nach eigenem Ermessen und der Leistungsstärke der TeilnehmerInnen angepasst werden.

Weiterführende Links zu "28. Juli: Talsperren, Schlösser und Ruinen (40 km/800 hm)"

Download Tourbeschreibung

Tourenguiding durch erfahrene MTB-Guides

Tourenplanung, -organisation, -durchführung

Bike Check

Sie werden auf die Leihbike Seite weitergeleitet.

Kundenbewertungen für "28. Juli: Talsperren, Schlösser und Ruinen (40 km/800 hm)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 1 Kundenbewertungen)
 
 
Von: Sven 2016-07-25 10:43:49

Perfekter Einstieg

Eine sehr schöne Tour mit einer netten Gruppe und motivierten und motivierenden Guides (Stefan und Holger). Es hat einfach mega Spaß gemacht, mit Gleichgesinnten bei bestem Bike-Wetter entspannt durch das Bergische Land zu düsen. Streckenabschnitte, die ich als Single-Biker vermutlich bergan geschoben hätte (und wie zu hören war, nicht nur ich :-) ), wurden hier gefahren. Die Gruppe zog einen quasi hinauf. Das war meine erste Tour mit sportsinteam - und sicherlich nicht die letzte. Dafür lohnte sich auch die Anfahrt aus dem "Ruhrpott". Danke an die Guides und Grüße in die Gruppe! Sven

 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Checkpoints Tour