Self guided: Schmugglerpfade - Grande Casino in den Alpen

ab 649,00 € *
 
 
 

Wie Perlen an einer Kette reihen sich auf dieser epischen Rundtour die Highlights im "Grande Casino" der Schweizer und italienischen Alpen aneinander: Passo da Costainas, Funtana da S-charl, Val Mora, Passo da Viola, das Bernina-Tal, der Umbrailpass mit den Bocchette di Forcola und Pedenoletto, das einsame Val del Gallo. Um nur einige zu nennen. Trails und Pässe, die in den Pflichtenheften jedes Bikers stehen und das Adrenalin in den Adern pulsieren lassen. Touren mit extremem Suchtpotential im Festsaal der Alpen!

Mit über 7.000 Höhenmetern und 320 Kilometern hat dieser Rundkurs Einiges zu bieten: zahlreiche Gletscher zum Greifen nah wie der Ortler, der Piz Bernina, Roseg und Morteratsch. Durchweg flowige Singletrails wie die Abfahrt von der Alp Munt oder der Alp Trela, die Bernina-Trails, die Traverse zur Bocchetta di Forcola oder die einzigartigen Val Mora - Trails. Ein hoher Anteil an schmalen Pfaden sowie eine atemberaubende Landschaft kennzeichnen diese hochalpine Reise.

Ihr überquert 12 Pässe und Übergänge über 2.000m, der höchste Punkt liegt bei fast 2.800m. Tolle Hütten wie das Rifugio Alpe Campo, geschichtsträchtige hochalpine Schauplätze wie die Geschützstellungen der Bocchetta di Forcola oder die spannende Abfahrt vom Bernina-Pass markieren die Wegepunkte dieser faszinierenden Strecke.

Am Abend verwöhnen euch ausgesuchte Unterkünfte mit nettem Ambiente und leckerem Abendessen. Teilweise verfügen die Hotels über einen Wellnessbereich. Euer Gepäck kann von Unterkunft zu Unterkunft transportiert werden, für die Auffahrt zum Bernina-Pass besteigt ihr die legendäre Rhätische Bahn. Am letzten Tag bringt euch ein Bikeshuttle hinauf zum Umbrailpass.

Zielgruppe:

Bei der Fahrtechnik liegt der Fokus ganz klar auf dem "Flow" im Bereich S0/S1 der Singletrail-Skala, weniger auf verblockten Abschnitten. Singletrails, die fortgeschrittene Fahrer fordern, ohne zu überfordern, die einfach Spaß machen, die ein Grinsen ins Gesicht zaubern, die dich fahrtechnisch "besser" machen ...

Ihr seid zwar auf den Schmugglerpfaden unterwegs, aber nicht auf der Flucht! Konditionell solltet ihr euch jedoch auf durchschnittlich 1.200 Höhenmeter und 50 Kilometer sowie ein paar Schiebepassagen einstellen. 

 

Weiterführende Links zu "Self guided: Schmugglerpfade - Grande Casino in den Alpen"

sportsinteam-Reisen auf youtube Download Ablauf der Woche

Mit den sportsinteam-Konditionen der Hanse Merkus immer auf "Nummer sicher" - Eure Reiserücktrittsversicherung hilft im Notfall ...

Basispaket

7 Übernachtungen in DZ in **-/***-Unterkünften*)

Bahnfahrt Rhätische Bahn von Poschiavo zur Alp Grüm

Kartenmaterial

Packliste

Tourenplanung, -organisation, -durchführung

*) Die Sterne entsprechen der jeweiligen Landeskategorie. Unsere Einstufung: Mittelklasse-Unterkünfte. Eine Übernachtung im Mehrbettzimmer/Hütte.

Zubuchbare Leistungen

Einzelzimmer

Halbpension

Shuttle Sta. Maria - Umbrailpass

Gepäcktransport

Sie werden auf die Leihbike Seite weitergeleitet.

Kundenbewertungen für "Self guided: Schmugglerpfade - Grande Casino in den Alpen"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 2 Kundenbewertungen)
 
 
Von: Markus Weber 2016-11-15 22:11:06

ein Traum

Ich bin die Schmugglerpfade 2015 mitgefahren, nachdem ich schon 2013 mit SiT meinen ersten Alpencross gestemmt hatte. Ein grandiose Tour, die Ihren Namen zu Recht trägt. Man bekommt die Sahneschnitten der Region auf dem Silbertablett serviert. Wie immer kann man sich bei SiT darauf verlassen, dass das Maximum an schönen Trails in die Route eingebaut wird. Mehr geht nicht. Toll auch, dass gelegentliche Aufstiegshilfen miteingeplant werden. Ich würde die Tour jederzeit wieder mitfahren. Die Unterkünfte ware wie immer hervorragend ausgesucht, das Essen immer sehr lecker und ausreichend. Die Pensum der Tagesetappen war genau richtig.

 
Von: Admin 2016-11-28 10:50:22
Vielen Dank, Markus, für die sehr freundliche Bewertung unserer "Schmugglerpfade"! 
Von: Sabrina Garthe 2016-02-11 05:26:47

Absolut empfehlenswert

Wir haben uns im September 2013 an diese Tour gewagt und sind immer noch begeistert von den Eindrücken, dem Panorama, den Trails, dem ganzen drumherum!

Die Unterkünfte waren ohne Beanstandungen, die einen sehr einsam und opulent mitten in den Bergen, die anderen weniger riesig und witzig im Ort gelegen. Und dann noch die etwas besseren, die keine Wünsche offen ließen.

Das Panorama war grandios, auch wenn die oder andere Aussicht hart erkämpft werden musste und es stellenweise richtig steil bergauf ging. Jede Tagesetappe hatten ihren eigenen Reiz, keine war vergleichbar mit der anderen und das ist das besonders schöne und spannende daran gewesen.

Alles in allem eine Tour, die wir nicht missen möchten und von deren konditionellem und technischem Anspruch wir noch lange zehrten :)

 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Checkpoints Reise

  • Guide: self guided - sportsinteam-Guide auf Anfrage
  • TeilnehmerInfo: Informationen zur Reise bekommt Ihr rechtzeitig vor Reisebeginn
  • Distanz: 320
  • Höhenmeter: > 7.000