7. April: Sülztäler einmal anders

Endlich ist der Frühling da. Die 11 Mifahrer der heutigen Tour bekamen gar nicht genug von der wärmenden Sonne. Es lief alles rund und wir erfuhren eine wunderbare Runde in den Hängen der Sülz. Das Örtchen "Ahlendung" machte seinem Namen alle Ehre. Der Name "Neuedung" wäre passender gewesen, so durchpflügten wir auf einer saftig grünen Wiese doch mit unseren groben Stollen frisch ausgefahrene Gülle. Der Duft war herrlich und die anschließenden Bachdurchfahrten waren uns zwecks Reinigung der Bereifung sehr willkommen. Beim abschließenden Ausklang im Biergarten zogen wir das Fazit: bitte mehr... mehr Sonne, mehr Biken... Auf ein baldiges nächstes Mal grüßt Euch Euer Guide Marc

 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.