7. Apr: Der längste Tag

Der alte 2. Weltkriegs-Klassiker aus dem Jahr 1962 fiel mir im Laufe des gestrigen Sonntags ein - obwohl er inhaltlich nahezu gar nichts mit unserer Tour der Bergischen Osterweiterung zu tun hat... 

Geht es dort um die Landung der Aliierten an der französischen Atlantikküste, wollten die Teilnehmer um Tourguide Stefan einfach nur in Meike's schönem CAFFEE CULT in Bensberg landen, um sich dort den wohlverdienten Abschluss-Cappuccino zu gönnen. Dieser Moment der "Landung" zog sich jedoch hin, denn vorher mussten 65 Kilometer und 1.600 Höhenmeter absolviert werden - was sich schon nach einem sehr langen und gerade für die Jahreszeit konditionell anspruchsvollem Tag anfühlte.

Am Ende des "längsten Tages" kamen zwar alle müde, aber glücklich in der Bensberger Schlossstraße an - nur das CAFFEE CULT hatte leider schon geschlossen.
Auch ohne Abschluss-Getränk - es war eine erste Formüberprüfung, auf die ihr stolz sein könnt! Der Guide jedenfalls ist immer noch müde und auch ein bisschen stolz, den vielleicht längsten Touren-Tag des Jahres " gemeinsam mit euch "überlebt" zu haben...

 
 

1 Kommentare

  • Niels Neibecker 9. April 2019 10

    Ein Riesenspaß der echt müde macht :-)

    .... man könnte sie auch die Tour der ausgeblendeten Anstiege nennen :-). Ich fruee mich schon auf die nächsten Touren mit einer tollen Truppe und jede Menge guter Laune. Danke für diese super abwechselungsreiche schöne Tour.

    LG

    Niels
     
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Passende Artikel