6. Juli: Neue Ufer

Mit 9 Teilnehmerinnen und Teilnehmern startete Guide Stefan am letzten Samstag zu „neuen Ufern“. Nach einem kurzen Anstieg, der uns durch das Städtchen Hückeswagen auf eine erste Anhöhe mit schönen Ausblicken ins Bergische Land führte, rollten wir nach kurzer Abfahrt entspannt die Vorsperre der Wuppertalsperre entlang.
Das enorm abwechslungsreiche Höhen- und Streckenprofil hatte neben feinen, flowigen Trails und fantastischen Rundum-Blicken aber auch ein paar knackige Uphills „im Köcher“. Kein Problem für die sehr homogene Gruppe!
Um einige Äpfel, Haribo-Konfekt und die gute, alte Prinzenrolle erleichterte Stefan dann an der Marien-Kirche „Zur unbefleckten Empfängnis“ in Egen seinen Rucksack – eine wohlverdiente Pause nach gut zwei Dritteln der Tour.
Das letzte Drittel war dann schnell absolviert und die Gruppe radelte gut gelaunt und voller Lust auf ein Bierchen, Eis oder Stück Kuchen auf den Hückeswagener Marktplatz.
„Eine sehr schöne Tour!“ – so der abschließende Tenor der Gruppe. „Tolle Teilnehmer! Hat sehr viel Spaß gemacht“ so das Fazit von Guide Stefan…

 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Passende Artikel