4. März: Steinbachtalsperre

Steinbachtalsperre 

Die Sonne stand am Himmel, der Boden war trocken und die Temperaturen lagen endlich mal wieder im zweistelligen Bereich. „Das fühlte sich schon fast wie Frühling an“, war das einhellige Thema, als wir an der Steinbachtalsperre unsere  Bikes aus den Autos kramten. 

Gute Laune ist bei solchen Bedingungen garantiert und entsprechend motiviert rollten wir die ersten Kilometer des Tages am Ufer der Talsperre entlang. Weiter ging es zu den Trails im Rheinbacher Forst, die flach an Weihern und Bächen entlang verlaufen und bei dem Wetter einfach ein Genuss waren.

Unterhalb des Tombergs verließen wir kurz den Wald und der Blick öffnete sich nach Osten bis ins Siebengebirge. Wenige Höhenmeter und einen knackigen Anstieg später, saßen wir auch schon unterhalb der Burgruine und genossen eine ausgiebige Pause.

Der Rückweg war nicht weniger spaßig und einige Trails und Höhenmeter später, waren wir zurück an der Steinbachalsperre, wo wir mit einer kurzen Einkehr den Biketag haben ausklingen lassen. Draußen und ohne Mütze versteht sich :)). 

War eine schöne Tour mit Euch! 

Viele Grüße

Stefan

 
 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Passende Artikel