23. April: vorgerückt ins 2. Level

Glück gehabt...da kam kein Wasser von oben und wir konnten ungetrübt fortgeschrittene Fahrtechnik-Aufgaben zunächst theoretisch untermauern und dann üben, üben, üben. Die 7 TeilnehmerInnen schonten weder sich, noch das Material. Da ging es um die zentrale Körperposition auf dem Bike, Balance, Lockerheit gegen Nackenverspannungen, dosierten Einsatz der Bremsen, Hindernisse und enge Kurven meistern. Mitten drin verabschiedete sich dann sogar ein Kurbelarm (den wir aber rasch wieder montieren konnten). Die Teilnehmer durften erleben, wie elementar wichtig das richtige Bremsen nicht nur im steilen Gelände ist und wie viel Sicherheit eine zentrale Position auf dem Bike bringt. Lasst dies zu eurem Mantra werden: Körperschwerpunkt absenken, Ellbogen raus und den Blick voraus führen. Alles in allem gab es etliche Aha-Erlebnisse und - wie gewohnt - ein paar Hausaufgaben zum Weiterüben. Coach Nina wünscht den fleißigen Teilnehmern eine wunderbare Bike-Saison!

 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Passende Artikel

Level 2 - Fortgeschrittene Mountainbiker

Fahrtechnikkurse für  fortgeschrittene Mountainbiker (Level 2)  in Bergisch Gladbach bei Köln "Einen Fahrtechnikkurs? Brauch' ich nicht. Ich kann fahren!" Manche Biker denken so. Aber sobald der Trail technisch wird, sieht man sie vor kleinen Ästen absteigen, mit schlottrigen Knien über kleine Baumwurzeln holpern ..." Mountainbiken ist eine technische Sportart, die man richtig erlernen muß,...