20. Mai: Fahrtechnik privat mit der Familie

Bei trockenem und zum Teil sonnigem Wetter startete ich mit vier tatkräftigen und wissbegierigen Mountainbikern in unser individuelles Fahrtechniktraining.

Nach einem intensiven Übungsprogramm auf dem Übungsplatz ging es in den Wald, um das Erlernte im Gelände umzusetzen. Tims Königsdiziplin war es ,nach mehreren Übungseinheiten ,die anspruchsvolle Spitzkehre  in Einem durchzufahren.

Josephine schaffte es, trotz einiger kleiner Blessuren immer wieder tapfer weiter zu machen und sich ihren Wunsch , durch eine riesengroße Pfütze zu fahren, zu erfüllen. Auch die Eltern Tanja und Uwe haben ihre Sache richtig gut gemacht und wurden im Laufe des Tages immer sicherer auf ihren Bikes.

Es war ein sehr schöner Tag im Wald und es hat mir viel Spaß gemacht.

Gruß, Markus

 
 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.