19. August: Neander- und Stindertal

Obwohl der Sommer auch an diesem Samstag wieder mal Pause zu machen schien, starteten wir zu neunt in Erkrath in der Nähe des Fundortes des Neandertalers. Beim ersten Anstieg gab es zwar noch kurz etwas Nieselregen, doch ab da hatte das Wetter ein Einsehen mit uns und wir konnten die Tour mit ihren verschiedenen Highlights genießen. Insgesamt fast 800 HM waren zu bewältigen und dabei gab es neben den beiden sehr schönen Tälern – Neander- und Stindertal – auch viele verschiedene Tierarten wie Auerochsen, Rehe und Wildpferde und Pfaue am Rand der Trails zu bewundern. Abgerundet wurde das Ganze mit einem Panoramablick bis zum Kölner Dom und einer Abschlusseinkehr in der Stindermühle. Vor dem dortigen Tüten-Cappuccino wurden wir glücklicherweise von der Bedienung gewarnt, so dass wir schnell auf Kakao und Kaffee umschwenken konnten.

Vielen Dank für die überaus nette Begleitung auf dieser Tour!

Eure Guidine Pia

 
 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.